+49 69 664 29 124 Kostenlosen Beratungstermin vereinbaren

Akne

22Akne. Diagnostik und Behandlung.

Akne ist eine der häufigsten Hauterkrankungen, die meistens unter Jugendlichen auftritt, aber auch im Alter anzutreffen ist. Es gibt eine Vielzahl von Akneformen, nach deren Bewertung der Dermatologe eine individuelle Behandlung veranlasst.

Was sind die Gründe für die Entstehung von Akne?

Für die Entstehung gibt es viele Gründe. Es bestehen 4 Hauptfaktoren, die für das Auftreten gewöhnlicher Pickel verantwortlich sind:

  • Erhöhte Sekretion der Talgdrüsen
  • Verstopfung des oberen Teils der Talgdrüse und des Haarfollikels
  • Infektion durch Aknebakterien (Propionibacterium acnes)
  • Hautentzündung

An welchen Körperstellen entstehen Pickel?

Die Verteilung von Akne Pickel hängt mit der Anordnung der Talgdrüsen zusammen. Meist tauchen Pickel dort auf, wo die Talgdrüsen am dichtesten beieinander liegen – auf der Stirn, den Wangen, dem Kinn, der Brust und dem oberen Rücken.

Aknebehandlung

Eine frühzeitige Behandlung der Akne, um eine Narbenbildung zu verhindern. Die Behandlung ist abhängig von der Form der Akne. Bei Exazerbationen wird die Akne meist mit Antibiotika behandelt. Wegen der möglichen Entstehung einer Medikamentenresistenz dürfen Antibiotika jedoch nicht über einen langen Zeitraum eingenommen werden. Deshalb verschreiben Ärzte zur begleitenden Behandlung verschiedene Salben, die Verstopfungen der Talgdrüsen löst und die Haut trocknen. Bei schweren Formen der Pickelbildung werden synthetische Retinoide wie Roaccutan zur oralen Einnahme verschrieben; diese Medikamente verringern die Sekretion der Talgdrüsen. Wegen möglicher schwerer und unerwünschter Nebenwirkungen erfordert diese Behandlung die ständige Kontrolle durch einen Dermatologen.

Da die ästhetische und lasertechnische Dermatologie sich sprunghaft weiterentwickelt, kann die Akne von Dermatologen erfolgreich mit modernen Lasertechnologien behandelt werden.

Die Akne lässt sich erfolgreich mit den Lichtdioden von OMNILUX behandeln. Diese Behandlungsmethode ist eine Alternative zur medikamentösen Behandlung. Durch die Einwirkung des Lichtes auf die Bakterien, Talgdrüsen und den Entzündungsherd lässt sich die Remission der Krankheit erreichen.

Das zur Behandlung der Akne verwendete Licht blauer und roter Dioden wirkt gegen Aknebakterien (Propionibacterium acnes) und verringert die Infektion. Bei der kombinierten Behandlung mit blauem und rotem Licht wird die optimale Heilung der Akne erreicht. Anders als bei der medikamentösen Behandlung hat Akne eine langfristige Remission, d.h. nach dem Abschluss der Lichttherapie müssen keine anderen Medikamente angewendet werden, und der Ausschlag tritt über lange Zeit nicht mehr auf.

Ausführlicher über die Aknebehandlung unter Aknebehandlung mit Omnilux.

Um die Flecken und Grübchen nach der Behandlung der Pickel zu beseitigen und die Hautoberfläche zu glätten, kommt der Laser zum Einsatz. Mehr dazu unter Programm zur Behandlung von Akne und Aknenarben.

 

Wenn Sie ausführlichere Informationen benötigen, melden Sie sich zur Beratung an unter Tel.: +49 172 611 06 49. 

Daugiau informacijos sužinosite paskambinę telefonais:

Frankfurt +49 69 664 29 124